Herweck CST Betriebssystem Windows 

Betriebssystem Windows Download und Hilfe - Herweck CST Essen

Betriebssystem Windows Download


Download Windows 7, 8.1 und 10

Windows Version 10 Download

Auf dieser Seite können Sie ein Datenträgerabbild (ISO-Datei) herunterladen, dass zum Installieren von Windows 10 verwendet werden kann.

Das Datenträgerabbild kann auch zum Erstellen eines Installationsmediums (USB-Laufwerk oder DVD) verwendet werden.

Sie benötigen zum Windows Download einen Produktschlüssel, eine DVD oder einen USB Stick mit ca. 8 GB Speicher.

Windows 10 64 bit benötigt mehr als 25 GB freien Festplattenspeicher alleine für die Installation auf ihrer Festplatte.

Windows 10 Download (ISO-Datei)

Windows 7 und 8.1 Download

Hier können Sie noch die ältere Windows Versionen 7 und 8.1 herunterladen.

Weiter Software Produkte können im Software Downloadbereich von Microsoft ausgewählt werden.

Windows 7 und 8.1 Download

Windows Fehler beheben

Windows Updates Fehlercodes

Versuchen Sie diese und andere Windows Fehler mit Hilfe der Eingabeaufforderung zu beheben.

Suchen sie zuerst nach cmd oder Powershell, starten Sie dieses Programm mit einem rechts Klick der Maus und Als Administrator ausführen auswählen.


Kopieren Sie nachfolgende Zeilen einzeln und fügen diese in das offene Fenster der Shell mit einem Rechtsklick der Maus ein:

sfc /scannow

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Bestätigen Sie bitte jeden Befehl mit der Enter/Eingabetaste und warten Sie bis die Überprüfung fertig ist.

WIN Update mit MS-Tool reparieren

Windows 10 Benutzer finden die Problembehandlung für Windows Update unter .

Windows 7 oder Windows 8.1 Benutzer finden die Problembehandlung für Windows Update unter .

Nach dem Download der Dateien starten Sie die Problembehandlung als Administrator.

Dazu klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen Als Administrator ausführen.

Windows Update-Cache reparieren

Manchmal liegen auch defekte Dateien oder unvollständige Downloads im Windows-Update-Cache, was weitere Updates verhindert.

Dann empfiehlt es sich, den Update-Cache neu aufzubauen.

Suchen sie zuerst nach cmd oder Powershell, starten Sie dieses Programm mit einem rechts Klick der Maus und Als Administrator ausführen auswählen.


Kopieren Sie nachfolgende Zeilen einzeln und fügen diese in das offene Fenster der Shell mit einem Rechtsklick der Maus ein:

net stop wuauserv

net stop bits

cd %systemroot%

ren SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak

net start bits

net start wuauserv

Winsxs Cleanup Windows

Drücken Sie die Tasten Win + R, geben Sie cleanmgr ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

Im Fenster wählen Sie Laufwerk das Laufwerk C: aus und klicken auf Ok.

Die Datenträgerbereinigung durchsucht die potenziell entbehrlichen Dateien auf dem Laufwerk.

Wenn der Vorgang beendet ist, klicken Sie im Ergebnisfenster auf Systemdateien bereinigen.

Wenn das erledigt ist, setzen Sie ein Häkchen vor Windows Update- Bereinigung.

Dadurch werden auch alte Versionen von Systemdateien gelöscht, die über Windows Update installiert wurden.